Reichspogromnacht 10. November

Wie erging es unseren jüdischen Nachbarn am 10. November 1938? Und wie sieht es heute aus? Diesen Fragen geht die Veranstaltung zur Reichspogromnacht am 10. November 2018 im Foyer des Badehauses in Bad Soden nach. Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Filmabend 2017

Zur Erinnerung an die Verfolgung Bad Sodener Mitbürger zeigten wir anlässlich des 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, den Film „Das große Geheimnis„.

Dr.-Max-Isserlin-Straße

Zu Ehren und zur Erinnerung an Dr. Isserlin wurde am 5.4.2016 die Straße „Am Thermalbad“, die direkt zu dem von ihm mitinitiierten Inhalatoriums („Medico-Palais“) führt, in „Dr.-Max-Isserlin-Straße“ in einer feierlichen Zeremonie umbenannt. Unfähr 90 Personen waren am Medico-Palais, dem alten weiterlesen…

Filmabend 2016

Zur Erinnerung an die Verfolgung Bad Sodener Mitbürger zeigten wir anlässlich des 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, den israelisch-deutschen Dokumentarfilm „Die Wohnung“.

Filmabend 2015

Zur Erinnerung an die Verfolgung Bad Sodener Mitbürger zeigten wir anlässlich des 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, den Film „Mutters Courage“ von Michael Verhoeven, der 1996 mit dem Deutschen Filmpreis in Silber und dem weiterlesen…

Stolpersteinverlegung 2011

Auf Wunsch der Famile Florsheim wurde Ende August 2011 vor der Villa Aurora in der Alleestraße die beiden Stolpersteine für Markus Grünebaum und Rosa Grünebaum verlegt. Vorangegangen waren heftige Debatten im Stadtparlament, siehe den Artikel im Höchster Kreisblatt.